Kontakt

Bernhard Blicker

Borken
Bernhard Blicker
Propst-Pricking Straße 1
46325 Borken
Telefon: 02861 8084950
E-Mail: cpg-borken@caritas-borken.de

Marion Homann

Gescher
Marion Homann
Hofstraße 11
48712 Gescher
Telefon: 02542 7696
E-Mail: cpg-gescher@caritas-borken.de

Reken/ Heiden
Gabriele Steur
Hauptstraße 31
48734 Reken
Telefon: 02864 8861910
E-Mail: cpg-reken@caritas-borken.de

Margret Nieland

Velen
Margret Nieland
Am Kuhm 13
46342 Velen
Telefon: 02863 3839970
E-Mail: cpg-velen@caritas-borken.de

Anke Gesing

Raesfeld
Anke Gesing
 
Gartenstraße 12 
46348 Raesfeld
Telefon: 02865 202143
E-Mail: cpg-raesfeld@caritas-borken.de

Petra Nentwig

Weseke/ Burlo/ Ramsdorf
Petra Nentwig
Hauptstraße 10
46325 Borken-Weseke
Telefon: 02862 41831-0
E-Mail: cpg-weseke@caritas-borken.de

Pflegenotruf
Telefon: 02861 945-811

Stefanie Müller

Stefanie Müller, Qualitätsmanagement
Turmstraße 14
46325 Borken
Telefon: 02861 945-810
E-Mail: cpg-qm@caritas-borken.de

 
Mobile Pflege  

Logo Mobile Pflege - Ältere Dame mit Krankenschwester
Versorgung und Sicherheit zu Hause

Ihnen ist eine umfassende Betreuung in Ihrer häuslichen Umgebung wichtig. Mit unserer "Mobilen Pflege" wollen wir Sie bei der Gestaltung Ihrer Pflegesituation unterstützen. Dabei stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns.

  • Sie möchten im Krankheits- und/ oder Pflegefall in ihrer gewohnten Umgebung bleiben.
  • Sie möchten eine individuelle und qualifizierte Versorgung.
  • Ihr Ziel ist die größtmögliche Selbstständigkeit zu behalten oder diese wieder zu erlangen.
  • Sie wünschen sich Versorgungssicherheit.

Wir bieten mehr:

  • Wir arbeiten mit 100 Prozent examinierten Pflegepersonal.
  • Unsere Mitarbeiter erbringen Grund- und Behandlungspflege und werden zu aktuellen Themen spezialisiert, z.B. :
  • Palliativ-Pflege ,
  • Wund- und Stomaversorgungen ,
  • Versorgung von ableitenden Systemen (z.B. Katheter),
  • Kinderkrankenpflege ,
  • Psychiatrische Pflege ,
  • Versorgung von Menschen mit Demenz durch speziell ausgebildete Demenzfachkräfte,
  • Versorgung von Menschen mit Diabetes Mellitus durch speziell ausgebildete Diabetesfachkräfte (DDG).

Wir sichern die Pflegequalität durch:

  • unsere Fachkräfte,
  • kontinuierliche Mitarbeiterschulungen,
  • individuelle Pflegegespräche,
  • enge Zusammenarbeit mit allen an Ihrer Versorgung Beteiligten und unserem Netzwerk aus Pflegeexperten zu verschiedenen Themen (Hospizdienst, Demenzberatung etc.),
  • unser internes Qualitätsmanagement,
  • Patienten- und Mitarbeiterbefragungen.

So einfach geht es:

  • Sie oder vertraute Menschen aus Ihrer Umgebung nehmen Kontakt mit uns auf.
  • Wir besuchen Sie in Ihrer häuslichen Umgebung, um Ihre Pflegewünsche mit Ihnen abzustimmen.
  • Wir beraten Sie hinsichtlich der Finanzierungsmöglichkeiten.
  • Wir unterstützen und begleiten Sie bei den notwendigen Antragsstellungen, um eine Kostenübernahme durch die Pflege-/Krankenversicherung oder andere Kostenträger zu ermöglichen.