Kompetenz- und BildungsZentreum - Programm 2017
16_12_06_kbz_programm_2017_400
 
Aktuelle Stellenangebote
 
Sozialcourage

16_10_10_sozialcourage_3_2016

Ausgabe 03/2016

Die Herbstausgabe der Sozialcourage beschäftigt sich mit der Situation osteuropäischer Haushaltshilfen in Deutschland. Ihnen leistet eine ehrenamtliche Initiative "Beistand beim Helfen".

 
Caritas in NRW

Ausgabe 04/2016

16_10_04_caritas-nrw

"Sie suchen ein Zuhause"

Wer im Park übernachtet, gehört meist zu den Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten. Für sie gibt es ein diffenrenziertes Hilfesystem. Doch wenn niemand in sein eigenes Zuhause ziehen kann, weil es keine Wohnungen gibt, stößt das System an seine Grenzen.
.

 
Ahaus, 5. Dezember 2016

Schmerzen erkennen und damit umgehen

Zwei weitere Pflegefachkräfte zu "Schmerzexperten" weitergebildet

In der Zeit vom März bist November 2016 haben sich Martina Fleer von der Mobilen Pflege Ahaus und Beate Nienhaus von der Mobilen Pflege Vreden zu “Schmerzexperten“ im Bereich der Pflege erfolgreich weitergebildet. Unter dem Dach der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. absolvierten sie gemeinsam die Weiterbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe in Rheine. Nach 120 Unterrichtsstunden mit abschließender mündlicher und schriftlicher Prüfung bekamen sie ihr Zertifikat überreicht.

MEHR

 
Borken, 22. November 2016

Freizeit und Kreatives für Trauernde

Mit anderen Trauernden freie Zeit verbringen: Sich verstanden fühlen ohne reden zu müssen, Freude haben, aber auch traurig sein dürfen - das ist es, was sich viele Trauernde wünschen. Im gewohnten Umfeld ist alles anders geworden, Angehörige und Freunde sind vielleicht in der ersten, akuten Zeit nach einem Verlust noch für die Hinterbliebenen da, aber der Alltag kehrt zurück und mit ihm oft eine Einsamkeit an freien Tagen, Abenden, Wochenenden.

MEHR

 
Münster/ Kreis Borken, 11. November 2016

Punkte für Frau Münster

Diözesancaritasverband entwickelt Arbeitshilfe für Pflegekräfte in Altenheimen und Pflegediensten im Smartphone-Format

Münster (cpm). Frau Münster kommt nicht mehr so gut die Treppe in ihrem Haus hoch. Und mit dem alleine Duschen klappt es leider auch nicht mehr so richtig. Sie wendet sich also an einen Pflegedienst und bittet um Beratung. Für die Mitarbeitenden dort stellen sich nun viele Fragen, doch eine der wichtigsten ist natürlich auf welche Leistungen Frau Münster jetzt einen Anspruch hat.

MEHR

 
Borken, 25. Oktober 2016

Von der Pflegestufe zum Pflegegrad

Die Pflegewerkstatt der Caritas Pflege & Gesundheit informiert zu Veränderungen in der Pflegeversicherung

Schon seit geraumer Zeit kann man über die Veränderungen in der Pflegeversicherung lesen. Das zweite Pflegestärkungsgesetz ist seit 2016 in Kraft. Die Umstellung von Pflegestufe auf Pflegegrade und die Veränderungen in den Leistungen der Pflegeversicherung werden nun zum 1. Januar 2017 wirksam.

MEHR